datenschutz

Der Schutz deiner personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. An dieser Stelle informieren wir dich darüber, welche personenbezogenen Daten wir für welchen Zweck auf unserer Webseite erfassen.


wildlines

Goebelstr. 66
13627 Berlin


Vertreten durch

Melanie Haller
Jennifer Beitel

Welche Daten verarbeiten wir?

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Hetzner unter Einbeziehung der sog. EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Wir nutzen Hetzner als Hostingdienstleister für  Webseite, E-Mail und Newsletter-Tool. Die Einwilligung kann hier nachgelesen werden.


Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die dein Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • der verwendete Browsertyp und die Browserversion, (sofern vom Nutzer:in übermittelt!),
  • das Betriebssystem,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • die Anzahl der Besuche,
  • die Verweildauer auf der Website,
  • die vorher besuchte Website, (sofern vom Nutzer:in übermittelt!),
  • die IP-Adresse der Nutzer:innen wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Diese Informationen speichern wir über einen Zeitraum von maximal 2 Monaten. Backups werden 14 Tage in verschlüsselter Form aufbewahrt. Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht wildlines keine Rückschlüsse auf dich als betroffene Person. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung oder eine Auswertung deiner Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung. Deine IP-Adresse beim Besuch unserer Webseite wird anonymisiert gespeichert. Dabei wird der letzte Teil der IP-Adresse ausgetauscht. Gleiches gilt auch beim Abonnement eines E-Mail-Newsletters. Auch hier wird die bei der Registrierung verwendete IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den sicheren Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht für dich diesbezüglich keine Widerspruchsmöglichkeit.


Cookies

Diese Internetseite verwendet zum Teil Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über deinen Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Cookies erlauben Nutzer*inneninteraktionen und auch sonstige sinnvolle Sachen.

Bei der Anmeldung für unseren Newsletter über unsere Email-Marketingsoftware (Mautic) wird ein Tracking Cookie gesetzt. Die Lebenszeit des Cookies ist zudem beschränkt und wird nicht länger als ein Jahr gespeichert. Zudem werden zwei Session Cookies gesetzt, die der Rückwärtskompatibilität der eingesetzten Email-Marketingsoftware (Mautic) dienen. Nach Beendigung deiner Browsersitzung werden diese Cookies automatisch wieder gelöscht. Ein weiterer Tracking Cookie wird gesetzt, wenn du die Anmeldung des Newsletters über den dir zugesendeten Bestätigungslink abschließt. Die Lebenszeit dieses Cookies ist auf 30 Minuten beschränkt. Cookies kannst du jederzeit wieder über die Einstellungen in deinem Browser löschen.


Newsletter

Wenn du unseren Newsletter abonniert hast, werden wir die von dir gemachten Angaben für die Dauer deines Abonnements speichern. Sobald du unserem Newsletter abgemeldet hast, bleiben die Daten für ein Jahr bestehen und werden danach automatisiert gelöscht. Fast alle automatisch versendeten E-Mails oder nicht individuell nur an dich gerichteten E-Mails (z.B. Newsletter für unsere wildlines Produkte) werden über eine bei Hetzner gehostete Email-Marketingsoftware (Mautic) versendet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung für die Aussendung von E-Mails ist beim wildlines Newsletter § 7 UWG. Die vor- und nachgelagerte Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse ist es, den Versand des Newsletters vorzubereiten, Sperrlisten zu pflegen und Abmeldungen vorzunehmen.


E-mail

Wenn du uns eine E-Mail sendest, werden diese Daten von uns gespeichert. Jeweils zum Jahresende wird geprüft, ob eine weitere Speicherung erforderlich ist oder Aufbewahrungspflichten für die E-Mails bestehen. Abhängig davon werden E-Mails weiter gespeichert oder gelöscht.


Datenempfang und -weitergabe

Sofern das nicht oben bereits erwähnt wurde, werden Daten, die du uns gegenüber angibst, grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Insbesondere werden deine Daten nicht an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Wir setzen jedoch ggf. Dienstleister für den Betrieb dieser Internetseiten oder für z.B. E-Mail-Dienste ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält. Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.


Datenschutzbeauftragte

Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet, eine Datenschutzbeauftragte zu benennen und haben deshalb keine Datenschutzbeauftragte benannt.


SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die du an uns als Seitenbetreiber sendest, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die du über diese Website übermittelst, für Dritte nicht einsehbar. Du erkennst eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile deines Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.


Recht auf Datenübertragbarkeit

Dir steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Du hast jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt und die nicht anderweitig sicher verifiziert werden kann, musst du damit rechnen, dass wir Nachfragen stellen. Wir müssen sicherstellen, dass du die Person bist, für die du dich ausgibst.

Darüber hinaus hast du ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit dir das gesetzlich zusteht. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten kannst du dich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.


Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.


Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Du hast das Recht, dich über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch wildlines bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren. Aber natürlich freuen wir uns sehr, wenn du mit deinem Anliegen zuerst zu uns kommst:
hi@wildlines.yoga


Änderung unserer Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten unsere Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung findest du stets auf dieser Internetseite.

Wenn du Fragen zum Datenschutz hast, kannst du dich gerne an uns wenden:
hi@wildlines.yoga

Stand: 14.07.2021